Warning: Declaration of MH_Table_Rate_Shipping_Method::calculate_shipping($package) should be compatible with WC_Shipping_Method::calculate_shipping($package = Array) in /home/mallorc1/public_html/wp-content/plugins/table-rate-shipping-for-woocommerce/mh-wc-table-rate.php on line 29
Tianna Negre - Bodegas - Mallorcaweine Onlineshop

Celler Tianna Negre

Gegründet im Jahr 2004 von der Familie Morey Garau mit #49 Hektar Rebfläche, bestockt mit Manto Negro, Callet, Syrah, Cabernet Sauvignon und Moscatel.

„Call Vermell“ ist der mallorquinische Name für die kalkhaltige Tonerde mit der charakteristischen roten Farbe, die vom Eisenoxid rührt. Diese kargen Böden sorgen für eine optimale Fruchtkonzentration, und die Weingärten von Tianna Negre stehen ausschliesslich auf diesem „Call Vermell”.

“Für unsere Familie ist eine Flasche Wein mehr als sie zu sein scheint. Sie ist auch eine Möglichkeit, sich über den Inhalt zu verwirklichen und mit der Welt zu
kommunizieren.” Die Worte der jungen Pilar Oliver bringen es auf den Punkt. Der Stolz zur heimischen Natur, zu den autochthonen Rebsorten und den regionalen Gegebenheiten spielen eine immense Rolle für die Entstehung ihres Weins. Jeder Wein erzählt eine Geschichte – eine Geschichte aus dem Schoss des Generationenunternehmens.
Weinliebhaber reisen zu tausenden jedes Jahr nach „La Rioja“ und zwar nicht nur der bekannten Weine wegen, sondern wegen der spektakulären Gebäudearchitektur. Diesen Umstand nahm sich die Familie Morey-Garau, Besitzer der bekannten Bodega Túnel, zum Vorbild und erschuf die junge Bodega Tianna Negre in einer neuen Interpretation der Fincaarchitektur. Aber nicht nur die zeitgenössische Architektur der Bodega ist sehenswert, sondern auch das Resultat ihrer Weine muss sich weder national, noch international verstecken.
Trotz der jungen Geschichte wird viel Wert auf Handarbeit im Weinberg, ökologische Bewirtschaftung, professionelle Technik, Energiebewusstsein und feine Gaumen bei der Zusammenstellung der Weine gelegt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Familie Morey-Garau die Dienste des Sommeliers und Gastrokenners Patrick Paulen annahm. Die Idee des Vélorosés ist auch ihm zu zuschreiben. „Ein 100% Montenegro, ohne sonst etwas drin. Ich wollte keinen schweren spanischen Rosé, sondern etwas neues, leichtes“ so Patrick. Die Herstellung ist heikel und so scheiterten die ersten Versuche. Erst 2011 konnten 2000 Liter produziert werden. Der Erfolg gab ihm sofort Recht. Die Bodega Tianna Negre muss viel richtig machen, denn 95% der Weine werden auf der Insel getrunken.